Gute Arbeit in der Zeitungszustellung. Betriebliche Umsetzung neuer technisch-organisatorischer Entwicklung und die Beurteilung ihrer betriebswirtschaftlichen Voraussetzungen als Aufgaben der Betriebsräte und Schwerbehindertenvertretungen

    Aus der ganzen Bundesrepublik trafen sich Betriebsräte und Schwerbehindertenvertreter aus der Zeitungszustellung zum Branchenseminar und Erfahrungsaustausch vom 10. - 15.11.2019 im ver.di Bildungszentrum Gladenbach.
    Rachel Marquardt begrüßte die 25 Teilnehmer/innen, die gut 10.000 Beschäftigte in ihren Gremien vertreten. Sie ist auf ver.di Bundesebene als Gewerkschaftssekretärin auch für die Zeitungszustellung zuständig.
    Zu Beginn waren die Berichte aus den verschiedenen Zustellgesellschaften Grundlage für einen interessanten Erfahrungsaustausch.
    Wie immer in den Herbstseminaren stand der Arbeitsschutz und die Unfallverhütung im Vordergrund. Hierzu war Ralf Bezdek, der technische Aufsichtsbeamte der BG ETEM, als Referent zu Gast. Neue technische Entwicklungen für die Zustellung und deren betriebswirtschaftlicher Nutzen wurden von Herrn Pinisch von der Firma Ökoflitzer aus Dresden vorgestellt und wurden praktisch erprobt. Josef Haverkamp stellte die aktuelle Branchenentwicklung vor, anhand der Auflagenzahlen wurde deutlich, dass der Zeitungsmarkt weiter geschrumpft ist.

    Neben den Mitbestimmungsrechten bei Urlaubsplanung und dem Regelungsbedarf von Urlaubsgrundsätzen wurde auch das aktuelle EuGH (Europäischer Gerichtshof) Urteil zur Erfassung der Arbeitszeit besprochen.
    Aus den Reihen der Teilnehmer gab es noch zwei Beiträge zu den Themen: Entgeldfortzahlung an Feiertagen für Zeitungszusteller/innen und ein vertiefender Einblick in die Arbeit des Wirtschaftsausschusses.
    Wieder einmal wurde allen Teilnehmenden während der Seminarzeit deutlich, wie wichtig ein Erfahrungsaustausch unter den Betriebsräten ist. Auch die seit Jahren organisierte bundesweite Vernetzung der Gremien ist wichtige Grundlage für gegenseitige Hilfe in der momentan angespannten Lage in der Zeitungszustellung. Deshalb können wir nur alle interessierte Betriebsräte und Schwerbehindertenvertreter/innen dazu einladen, beim nächsten Branchenseminar in Walsrode vom 14. - 19.6.2020 auch mit dabei zu sein.

     

    ver.di Kampagnen