Flexible Arbeitszeitgestaltung und aktuelle Entwicklungen bei der Entlohnung

    Seminarbericht 23.06.-28.06.2019

    Nach sechs Jahren mal wieder am Wendelstein
    Vom 23.06. bis 28.06.2019 trafen sich Betriebsräte und Schwerbehindertenvertreter aus der Zeitungszustellung zu ihrem Frühjahrsseminar am Fuße des Wendelsteins im ver-di-Bildungszentrum in Brannenburg.

    Von Flensburg bis Kempten, von Aachen bis Berlin, insgesamt kamen 24 Betriebsräte und Schwerbehindertenvertreter aus 18 Zustellgesellschaften aus ganz Deutschland zusammen. 16000 Zeitungszusteller werden durch diese Betriebsräte vertreten.

    Die Vorstellrunde mit den Erfahrungs-und Praxisberichten war diesmal besonders ausführlich, da wir einige ganz neue Betriebsräte begrüßen durften. Aber genau dies ist uns wichtig um den Erfahrungsaustausch untereinander zu fördern. Unsere Zusammenarbeit hört ja nicht mit dem Ende des Seminars auf, sondern fängt dann erst an.

    Zwei große Themenblöcke waren Inhalt des Seminars:

    Zum Einen die Gestaltung flexibler Arbeitszeiten mit Arbeitszeitkonten. Welche Verfahren und Methoden gibt es und wie sehen die Rechtsgrundlagen aus?

    Das zweite große Thema waren die aktuellen Entwicklungen bei den Entlohnungsgrundsätzen und
    -methoden.

    Wie sieht die neuere Rechtssprechung und die aktuelle Erfahrung in der betrieblichen Praxis aus?
    Folgende Punkte wurden hier rege diskutiert:
    - Einbeziehung neuer Zustellobjekte in die Entlohnungsgrundsätze
    - Entlohnungsmethoden in der Hybridzustellung
    - Sicherung der Entlohnung beim Übergang vom Stück- zum Zeitlohn
    - Vereinbarungen zur angemessenen Höhe des Nachtzuschlags im Sinne von § 6.5 ArbZG
    - Anforderungen an die Aktualität, Vollständigkeit und Transparenz der - - Lohnabrechnung

    Danken möchten wir Harry für seinen Beitrag über die geltenden Regelungen für Geringverdiener im Hinblick über Hinzuverdienste bei Sozialleistungen und Renten, sowie Curd für seine Ausführungen zum richtigen Lesen von Bilanzen von Zeitungszustellgesellschaften und Verlagen.

    Dieses Thema werden wir im Herbstseminar vom 10.11.-14.11.2019 in Gladenbach vertiefen. Schwerpunkt dieses Seminars wird der Arbeitsschutz sein, also herzliche Einladung an alle Betriebsräte und Schwerbehindertenvertreter. Kommt zum Seminar.

    Curd Bonten

     

    Vorstellung Zustellerjacke

    ver.di Kampagnen