Arbeitszeiten, Lohnabrechnung und Arbeitsverträge in der Zeitungszustellung. Rechtsgrundlagen, neuere Rechtsprechung und aktuelle betriebliche Erfahrungen.

    Seminar für Betriebsratsmitglieder und Mitglieder von Schwerbehindertenvertretungen aus Betrieben und Betriebsteilen der Zeitungszustellung
    Vom 08. bis 13.11.2020 fand unser Herbstseminar in der ver.di Bildungsstätte Gladenbach statt. 33 Betriebsräte aus der Zeitungszustellung aus ganz Deutschland trafen sich zum Erfahrungsaustausch und um über aktuelle Themen und Probleme bei der Zustellung zu reden. In dieser Zeit, wo alles Corona untergeordnet ist, kein leichtes Unterfangen. Unser großes Lob gilt in diesem Zusammenhang dem gesamten Team der ver.di Bildungsstätte Gladenbach. Sie haben es möglich gemacht, dass wir uns in so einer großen Gruppe eine Woche treffen konnten, unter Einhaltung aller Hygienevorschriften. Ein herzliches Dankeschön dafür.
    Nachdem wir ausführlich die Berichte aus den verschiedenen Zustellgesellschaften diskutiert hatten, gab es, wie bei jedem Zusteller*innenseminar von Josef wieder einen ausführlichen Blick auf die Auflagenentwicklung der Zeitungen und die Entwicklung der Zeitungsbranche.
    Ein Schwerpunkt des Seminars war die Arbeitszeit, sowie deren Entlohnung. Verschiedene Modelle wurden vorgestellt und diskutiert. Dabei wurde besprochen, was alles zu unserer Arbeitszeit gehört. Leider wird von den Arbeitgebern nicht alles bezahlt, wie z.B. das Einladen der Zeitungen, die Müllentsorgung oder das tägliche melden der benötigten Arbeitszeit. Hier haben die Arbeitgeber noch viel Nachholbedarf.
    Am Donnerstag war die Rechtsanwältin Alexandra Kötting unser Gast. Sie ist Fachanwältin für Arbeitsrecht aus Essen und hat schon einige Betriebsräte aus unserem Seminar erfolgreich vertreten. Unser Thema war der Einzelarbeitsvertrag in Verbindung mit dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz, die aktuelle Rechtsprechung und die Umsetzung in den Betrieben. Wir werden Alexandra Kötting sicher bei einem der nächsten Seminare wiedersehen, denn wir fanden sie in ihrer kompetenten Art, gerade was den Bereich Zeitungszustellung angeht, wirklich sehr gut.
    Mit vielen wirklich wichtigen Eindrücken haben wir am Freitag das Seminar verlassen und werden sicherlich das ein oder andere in unseren Betrieben umsetzen. Wir werden uns im nächsten Frühsommer im „Bunten Haus“ in Bielefeld wiedersehen. Die Seminartermine für 2021 und 2022 entnehmt ihr bitte hier auf der Zusteller*innenseite von ver.di.

    Curd Bonten

    ver.di Kampagnen